CoachingErnährung

Ernährungscoaching: 5 Dinge, die du wissen solltest

Keine Kommentare

Was ist Ernährungscoaching? Was ist der Unterschied zu einer Ernährungsberatung? Und welche dieser beiden Optionen hilft dir in deiner aktuellen Situation am effektivsten und passt zu dir? Alles was du wissen solltest, bevor du dich für ein Coaching zu deiner Ernährung entscheidest, beantworte ich dir hier in diesem Beitrag:

  1. Was unterscheidet Ernährungscoaching und Ernährungsberatung?
  2. Wann ist Ernährungscoaching für mich sinnvoll, wann eine Ernährungsberatung?
  3. Online-Ernährungscoaching oder doch vor Ort, was passt zu mir?
  4. Die Top 3 Hindernisse, die dazu führen werden, dass du trotz Ernährungscoaching dein Ziel nicht erreichen wirst
  5. Was du mitbringen solltest, um erfolgreich zu sein

Ernährungscoaching für deinen authentischen Weg in einen gesünderen und vitaleren Alltag

#1 Was unterscheidet Ernährungscoaching und Ernährungsberatung?

Schauen wir uns doch als erstes einmal an, was wir da jeweils vor uns haben.

Was ist Ernährungscoaching eigentlich genau?

Im Ernährungscoaching begleitet dich dein Coach dabei, deine Ernährung zielgerichtet umzustellen. Coaching geht immer davon aus, dass du die Lösung für dein aktuelles Problem „in dir trägst“. Das ist ganz natürlich, denn du bist tatsächlich die einzige Person, die absolut zu 100% erfassen kann, wie deine Situation und deine Möglichkeiten im Alltag aussehen. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es im Ernährungscoaching keinen vorgefertigten Ernährungsplan gibt, den sich irgendjemand für dich ausgedacht hat. Selbstverständlich gibst du deinem Coach einen bestmöglichen Einblick in deine Lebens- und Ernährungswelt. Trotzdem bist und bleibst du der alleinige Top-Profi für deine Situation und deine Ressourcen. Dein Coach ist hingegen der Profi darin, dich richtig anzuleiten, um zum Ziel zu kommen. Und diesen Weg zum Ziel, den gestaltest du gemeinsam mit deinem Ernährungscoach ganz individuell.

Was passiert während eines Ernährungscoachings?

Mit den richtigen Fragestellungen und Impulsen unterstützt dich dein Coach dabei, deine eigenen Lösungsansätze für deine aktuelle Situation zu erarbeiten und umzusetzen.

  • Was ist für deine Ernährung das richtige Ziel, das dich fordert und gleichzeitig realistisch ist?
  •  Wie kannst du deine individuellen Ressourcen optimal einsetzen, um dieses Ziel zu erreichen?
  •  Wie sehen für dich die einzelnen Schritte in der Umsetzung aus?
  •  Was brauchst du, damit du am Ball bleibst und Erfolg hast?

Wie dich Ernährungscoaching unterstützt - Übersicht

Beim Ernährungscoaching arbeitest du in der Regel über einen längeren Zeitraum mit deinem Coach zusammen. Er unterstützt dich dabei im besten Fall über das bloße Thema „Ernährung“ hinaus. Das liegt daran, dass dein Essverhalten nicht allein auf Energieaufnahme und –verbrauch reduziert werden kann. Dein Essverhalten unterliegt vielmehr ganz vielschichtigen Einflüssen. Ein guter Ernährungscoach wird dich daher nach Bedarf ebenfalls dabei unterstützen:

  • Hinderliche (Ess-)Gewohnheiten loszulassen
  • Negative Glaubenssätze zum Essen positiv zu transformieren
  • Deinen Fokus und dein Mindset so auszurichten, dass du dir nicht selbst im Weg stehst
  • Deinen emotionalen Hunger von deinem körperlichen Hunger zielsicher zu unterscheiden
  • Rückschläge und Hindernisse wie den „inneren Schweinehund“ zu überwinden
  • Deinen Körper und seine Bedürfnisse achtsamer wahrzunehmen und zu verstehen
Zusammengefasst…

Im Verlauf eines Ernährungscoachings veränderst du mit Hilfe eines professionellen Coaches nach und nach deine Ernährungsgewohnheiten. Dabei hast du jeglichen Spielraum das Tempo und die Art und Weise der Veränderung genau auf dich anzupassen. Beim Ernährungscoaching erhältst du keinen vorgefertigten Ernährungsplan, sondern entwickelst diesen gemeinsam mit deinem Coach passend zu deinem Alltag und deinen Möglichkeiten. Dabei liegt der Fokus nicht nur darauf, was du veränderst, sondern auch wie du diese Veränderung gut umsetzen kannst. Du erhältst genau die Unterstützung, die du brauchst, um neue Essgewohnheiten langfristig und dauerhaft zu etablieren.

Ernährungsberatung

Bei der Ernährungsberatung, wirst du – wie dir das Wort schon verrät – zu deiner Ernährung beraten. Ganz klassisch bedeutet das: Du erhältst von deinem Ernährungsberater Tipps oder auch einen auf dich zugeschnittenen Plan, wie du dich in deiner aktuellen Situation am besten ernähren solltest. Ein guter Ernährungsberater wird sich auch hier vorab einen bestmöglichen Einblick in deine Ernährungs- und Lebenssituation verschaffen. Er ist der Profi, der anschließend seine Expertise an dich weitergibt.

Was passiert während einer klassischen Ernährungsberatung?
  • Dein Ernährungsberater verschafft sich einen möglichst detaillierten Einblick in deine aktuelle Situation und Ernährung ggf. auch mit Hilfe eines von dir geführten Ernährungstagebuchs
  • Passend hierzu berät er dich und/oder gibt dir einen Ernährungsplan vor

Bei der klassischen Ernährungsberatung liegt der Fokus vor allem darauf, dass du von einem Experten erfährst, wie du dich in deiner aktuellen Situation zukünftig bestenfalls ernähren solltest. Er bietet dir einen oder mehrere Lösungsvorschläge an und du entscheidest, ob und wie du diese für dich umsetzt. Hier erhältst du konkrete Handlungsanweisungen „von außen“.

Ernährungscoaching vs. Ernährungsberatung im Überblick
Du erhältst Unterstützung bei einer grundlegenden VerhaltensänderungDie konkrete Wissensvermittlung steht hier im Vordergrund
Dein Coach leitet dich an und unterstützt dich dabei, dein Ernährungs-Ziel individuell und ganz authentisch zu erreichenDein Ernährungsberater gibt seine Expertise in Form von Tipps und/oder einem Ernährungsplan an dich weiter
Mit Hilfe deines Ernährungscoaches erarbeitest du die für dich am besten passendsten und alltagstauglichsten Veränderungen in deiner ErnährungDu erhältst genaue Vorgaben, welche Nahrungsmittel du in deine Ernährung wie einbauen und welche du weglassen solltest
Du beziehst alle Faktoren mit ein, die auf dein Essverhalten einwirken (z.B. dein soziales Umfeld, dein Tagesablauf, deine persönlichen Ressourcen, …)Die konkreten Handlungsanweisungen beziehen sich vornehmlich auf die Zusammensetzung deiner Ernährung
Wird sowohl bei klinischen Beschwerden, wie auch präventiv angewandtWird meist in Zusammenhang mit klinischen Beschwerden/bestehenden Erkrankungen angewandt

Ernährungscoaching oder Ernährungsberatung, was passt zu dir?

#2 Wann ist Ernährungscoaching für dich sinnvoll, wann eine Ernährungsberatung?

Sowohl die Ernährungsberatung, wie auch das Ernährungscoaching haben ihre volle Daseins-Berechtigung. Je nachdem, in welcher Situation du dich aktuell befindest, kann das eine oder das andere sinnvoll für dich sein.

Wenn du auf der Suche nach Unterstützung bist, frage dich vorab:
  • Was ist deine persönliche Zielsetzung?
    • Willst du Begleitung bei einer grundlegenden Veränderung deines Essverhaltens oder kompakte Informationen, die du eigenständig in deinen Alltag integrierst?
  • Wann ist deine Chance, erfolgreich dein Ziel zu erreichen, am größten?
    • Du kennst dich am besten: Bist du jemand, der nach kurzer Zeit schnell wieder in alte Verhaltensmuster zurückfällt? Dann findest du bei einem Ernährungscoach sehr gute Unterstützung.
      Oder bist du jemand, dem lediglich die passenden Informationen fehlen, um deiner Ernährung die richtige Richtung zu geben? Dann ist im Moment eine Ernährungsberatung möglicherweise besser für dich geeignet.
  • Wie sieht deine aktuelle Situation aus?
    • Möchtest du abnehmen und dein Wohlfühlgewicht dauerhaft halten? Oder generell dein Essverhalten und damit deine Gesundheit positiv ändern? Dann kann dich ein professioneller Ernährungscoach auf deinem persönlichen Weg sehr gut begleiten.
      Leidest du an Beschwerden, die du zielgerichtet über deine Ernährung positiv beeinflussen willst? Beispielsweise Diabetes, Gicht, Rheuma, Schilddrüsenerkrankungen wie Hashimoto, Wechseljahresbeschwerden, Burnout, Reizdarm, Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten? Dann ist möglichweise ein entsprechend ausgebildeter Ernährungsberater mit medizinischem Fachwissen hilfreich
Kann ich auch beides haben?

Vielleicht fragst du dich: Kann ich auch beides haben?
Kann ich die Vorteile einer kompetenten Ernährungsberatung und eines professionellen Coachings für mich und meine Gesundheit bündeln?

Du kannst!

Viele ErnährungsberaterInnen coachen und viele Ernährungscoaches vermitteln auch medizinisches Fachwissen.
In der Praxis entscheide ich je nach Situation und Zielsetzung meiner KlientInnen und PatientInnen in jedem Fall individuell: Wie viel Ernährungsberatung und wie viel Ernährungscoaching unterstützt sie oder ihn am optimalsten?
Informiere dich also vorab z.B. in einem Erstgespräch, was dir dein Ernährungscoach oder dein Ernährungsberater genau bieten kann.

Du willst wissen, wo und wie du bei deiner Ernährung am besten ansetzen kannst und wie ich dich dabei unterstützen kann?
Dann vereinbare jetzt dein kostenfreies Strategiegespräch >

Nutze sowohl die Vorteile von Ernährungscoaching wie auch Ernährungsberatung für deine positive Veränderung

#3 Online-Ernährungscoaching oder doch vor Ort, was passt zu dir?

Mittlerweile hast du die Qual der Wahl zwischen den unterschiedlichsten Angeboten. Angefangen von mehrwöchigen Online-Kursen zum Thema Ernährung und Entgiftung, über individuelle Online-Ernährungscoachings, bis hin zum klassischen Termin vor Ort kannst du alles haben.
Die Frage ist: Was ist das richtige für dich?

Um das herauszufinden, helfen dir im Vorfeld folgende Fragen.

Anschließend kannst du mit deinen Antworten im Hinterkopf einen Blick auf die Übersicht der Vor- und Nachteile eines Online-Ernährungscoachings werfen.

  • Wie intensiv willst du in die Veränderung gehen?
    • Willst du intensiv und zügig etwas an deiner Ernährung verändern, dann solltest du ggf. regelmäßige Termine bzw. Impulse in kürzeren Abständen (z.B. täglich – wöchentlich) für dich realisieren können.
      Willst du dir für die einzelnen Schritte mehr Zeit geben und wünschst dir nur nach Bedarf Impulse und die richtige Unterstützung, dann können auch Termine in größeren Abständen ausreichend sein.
  • Wie flexibel kannst du Termine im Alltag realisieren?
    • Bist du durch Arbeitszeiten, regelmäßige Geschäftsreisen, sonstige Termine in der Familie oder in deiner Freizeit eingeschränkt?
  • Wie wichtig ist dir der persönliche Kontakt zu deinem Ernährungscoach?
    • Ist für dich ein Kontakt über Online-Meetings ausreichend oder würdest du in jedem Fall den persönlichen Kontakt vor Ort bevorzugen?
  • Welche Auswahlmöglichkeit an Ernährungscoaches hast du in deiner Umgebung?
    • Findest du für dich passende Ernährungscoaches in deiner Umgebung, oder ist es für dich von Vorteil, wenn du ortsunabhängig suchen kannst?
Vor- und Nachteile von Ernährungscoaching [online]
VorteileNachteile
Für dein Anliegen kannst du ortsunabhängig den besten Ernährungscoach für dich finden.Du hast keinen persönlichen Kontakt vor Ort mit deinem Coach.
In der Regel bist du zeitlich flexibler in der Terminwahl, da du dein Ernährungscoaching von Zuhause aus oder auch von unterwegs wahrnehmen kannst. Regelmäßige Termine können so ggf. leichter in deinen Alltag integriert werden.Für die Kommunikation benötigst du ein entsprechendes Gerät (Handy/Laptop/Tablet) und einen Internetzugang für deine Online-Meetings oder den Zugang zu den Inhalten deines Online-Ernährungskurses.
Du hast keine Anfahrt und sparst damit wertvolle Zeit und Geld. Das Coaching „kommt zu dir, in deine Lebenswelt“.Arbeitsblätter, Informationen etc. erhältst du in der Regel ausschließlich elektronisch und bist selbst dafür verantwortlich diese bspw. auszudrucken.
Ergänzen Online-Kursinhalte dein Online-Ernährungscoaching, so kannst du zu jeder Tages- und Nachtzeit die Informationen und Impulse für dich nutzen und nach Bedarf immer wieder abrufen.
Du willst wissen, wo und wie du bei deiner Ernährung am besten ansetzen kannst und wie ich dich dabei in deinem persönlichen Online-Coaching unterstützen kann?
Dann vereinbare jetzt dein kostenfreies Strategiegespräch >

#4 Die Top 3 Hindernisse, die dazu führen werden, dass du trotz Ernährungscoaching keinen Erfolg haben wirst

  1. Du bist nicht bereit, wirklich in dich und deine Veränderung zu investieren
    • Willst du große Veränderung, aber am besten „ohne, dass ich viel verändern muss“? Bist du auf der Suche nach der “schnellen Lösung”, und scheust dich davor, wirklich in die Tiefe zu gehen? Bist du der Ansicht, dass vieles „für mich auf keinen Fall umsetzbar ist, weil …“
      Frage dich dann: Bist du wirklich offen und bereit in dich und eine positive Veränderung zu investieren? Du bist verantwortlich für dein Ergebnis. Nur wenn du bereit bist, die notwendigen Schritte zu gehen, dich von bisherigen Gewohnheiten und Glaubenssätzen wirklich lösen willst, kannst du auch ans Ziel kommen 🙂
  2. Du überforderst dich
    • Oft wollen wir zu viel in zu kurzer Zeit. Wenn du trotz besseren Wissens zu schnell zu viel änderst, ist die Anstrengung für dich sehr groß. Umso anstrengender eine Veränderung für dich ist, desto größer ist die Gefahr, dass es dir irgendwann zu anstrengend wird und du einfach wieder in dein altes Ernährungsverhalten zurückfällst. Die richtige Balance ist wichtig, damit du erfolgreich bist: Fordere dich, aber überfordere dich nicht.
  3. Du startest mit falschen Erwartungen
    • Ernährungscoaching kann dir zu unglaublich viel Vitalität, verbesserter Gesundheit und Lebensenergie verhelfen. Der Weg dorthin ist aber nur im seltensten Fall eine stetig ansteigende Kurve. Das heißt, es ist völlig normal, dass sich im Laufe deines Ernährungscoachings auch Rückschläge einstellen können. Kalkuliere von vorneherein mit ein, dass deine Erfolgskurve auch ab und an einen kleinen „Knick“ bekommt, bevor es anschließend weiter vorangeht. Genau in diesen schwierigen Momenten ist dein Ernährungscoach an deiner Seite, so dass du aus diesen kleinen Alltagskrisen gestärkt herauskommst.

Du hast alle Ressourcen, um deine Ernährung positiv zu ändern

#5 Was du mitbringen solltest, um erfolgreich zu sein

  • Selbstverantwortung … für dich, dein Leben, deine Ernährung und deine  Veränderung
  • Mut … Neues zu wagen und dich von Altem zu lösen
  • Freude … daran, dich, deinen Körper und deine Ernährung neu zu entdecken
  • Offenheit … für die Unterstützung und die Chancen, die dir geboten werden
  • Wille … dein Potenzial zu entfalten
Du willst wissen, wo und wie du bei deiner Ernährung am besten ansetzen kannst und wie ich dich dabei unterstützen kann?
Dann vereinbare jetzt dein kostenfreies Strategiegespräch >

Alles Liebe  Deine Sarah

, , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Vegane Pancakes [für die ganze Familie]

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü