Heute, am vierten Adventssonntag und am Heiligen Abend, zünden wir gemeinsam eine Kerze für die Hoffnung an.

Ich möchte dich einladen, auch heute eine Kerze aufzustellen und dir mit einer kurzen Meditation Zeit zur Besinnung zu gönnen.

Zeit in der du zur Ruhe kommen kannst.

Zeit um dich zu spüren.

Was bedeutet für dich, Hoffnung zu haben?

Ist es das tiefe Vertrauen in deine innere Quelle?

Vielleicht ist es auch die Kraft, die Angst überwindet

oder der Funke, der dich nicht aufgeben lässt.

Fülle dein ganzes Herz mit dem Licht der Hoffnung.

Für die Meditation kannst du dir einen ruhigen Ort suchen.

Zünde eine Kerze an, setze dich ihr gegenüber und genieße die kleine Meditation im Podcast:

Kennst du einen Menschen, dem du gerade jetzt zu Weihnachten einige Minuten Achtsamkeit schenken möchtest? Dann teile diesen Beitrag mit diesem Menschen und sende ihm diesen Link.

Ich wünsche dir Hoffnung im Herzen und eine gesegnete und friedliche Weihnacht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü