ErnährungRezeptSolawi

Süßkartoffel-Karotten-Ofengemüse mit Feta

2 Kommentare

Dieses Rezept hat schon eine weitere Reise hinter sich. Meine Freundin Marie aus Kanada hat es vor einigen Jahren mit nach Stuttgart gebracht. Wir lernten uns zuvor auf einer Reise durch Neuseeland kennen – dort gehört die Süßkartoffel oder auch Kumara zu vielen traditionellen Gerichten der Maori. Das erste Mal habe ich Kumara in einem Maori-Dorf mit dem unglaublich langen und (für mich) unaussprechlichen Namen “Tewhakarewarewatangaoceopetauaawahiao” in Form eines traditionellen Hangi-Meals probiert.

Beim Hangi garen die Ureinwohner Neuseelands das Essen in einem Erdofen. Bei unserem Wiedersehen in Stuttgart war diese Süßkartoffel-Leckerei aus dem Ofen also eine perfekte kulinarische Begleitung zu unseren gemeinsamen Reiseerinnerungen.

Immer wenn es zwischendurch mal schnell gehen muss, kommt seither dieses Ofengemüse auf den Tisch. Als leichtes Mittagessen passt es perfekt zu einem knackigen Salat oder auch zu Fleisch oder Fisch als süß-herzhafte Beilage.

Ich hatte dieses Mal übrigens noch bunte Karotten, also lasse dich nicht durch die violette Farbe verwirren. Karotte schmeckt einfach in jeder Farbe lecker 🙂

Die Menge der einzelnen Komponenten kannst du so variieren, wie du möchtest. Einzig die unterschiedlichen Garzeiten von Süßkartoffeln und Karotten solltest du beachten, die Karotten benötigen bei gleicher Größe deutlich länger, bis sie al dente sind.

Für mich persönlich macht aber gerade das Zusammenspiel aus cremiger Süßkartoffel und knackiger Karotte und auch der süßlichen Gemüsekomponenten und des herzhaften Fetas den Reiz dieses Gerichts aus.

5 von 1 Bewertung
Süßkartoffel-Karotten-Ofengemüse mit Feta
Vorbereitung
10 Min.
Kochen/Backen
30 Min.
Insgesamt
40 Min.
 

Leckere Beilage oder auch als Hauptgericht mit Salat ein Genuss.

Gericht: Beilage, Hauptspeise
Portionen: 2
Autor: Sarah
Zutaten
  • 1 Süßkartoffel
  • 3 Karotten
  • 1 große Zwiebel
  • 100 g Feta aus Schafs- und Ziegenmilch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL frische Kräuter z.B. Rosmarin oder Thymian. Wenn du keine frischen Kräuter zur Hand hast, kannst du natürlich auch getrocknete nehmen
  • Salz und Pfeffer
So wird's gemacht
  1. Ofen auf 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. Süßkartoffel schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden, Karotten waschen und in kleinere Würfel schneiden. Zwiebel grob schneiden

  3. Alles in eine Schüssel geben, Feta in mundgerechte Stücke zupfen, dazugeben und alles mit dem Olivenöl und den grob gehackten frischen Kräutern mischen.

  4. Die Gemüse-Fetamischung in einer Auflaufform verteilen und für ca. 30 min in den vorgeheizten Backofen geben. Ca. nach der Hälfte der Backzeit kannst du die Gemüsewürfel ein wenig vermengen, damit auch die unteren Schichten ein wenig Bräunung abbekommen.  Mit einem spitzen Messer oder einer Gabel kannst du überprüfen, wann die Süßkartoffel und die Karotten gar sind. Je nach Backofen kann die Zeit hier ein wenig variieren. Sollte das Gemüse frühzeitig zu dunkel werden, einfach mit einer Alufolie abdecken, 

  5. Abschließend das Ofengemüse salzen und pfeffern

Guten Appetit!

     

    Dir gefällt dieses Rezept? Dann freue ich mich über deinen Kommentar und deine Unterstützung durch eine kurze Bewertung.

    , , , , , , , , , , , , , , ,
    Vorheriger Beitrag
    2# Lächle dir zu – 1-Minuten Meditation [Podcast]
    Nächster Beitrag
    BlitzCoaching – Finde deine Motivation zu kochen! [Podcast]

    Ähnliche Beiträge

    2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  1. Der Auflauf ist super lecker und sehr schnell zubereitet. Ich habe es abgewandelt, indem ich alle Zutaten etwas kleiner geschnitten habe und mit einem Ei und etwas Sahne, Salz, Pfeffer, Rosmarin und einem EL Olivenöl vermischt habe. Dadurch wird es sehr fluffig! Dazu ein grüner Salat mit Orangenstückchen – herrlich!

    Antworten
  2. Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Bitte füllen Sie dieses Feld aus
    Bitte füllen Sie dieses Feld aus
    Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

    Menü