Wenn du mal eine Süßkartoffel übrig, oder einfach Lust auf einen schnellen Snack hast, dann kann ich dir Süßkartoffelchips wärmstens empfehlen. Im Ofen sind sie in kürzester Zeit fertig, richtig schön knusprig und lecker.

Wichtig ist, dass du die Scheiben möglichst gleichmäßig und dünn schneidest oder hobelst.

Danach kommen die leicht geölten Chips ab in den Ofen. Die Chips ziehen sich durch den Wasserverlust beim Backen etwas zusammen. Trotzdem solltest du darauf achten, dass sich die Chips auf dem Backblech wenn dann nur leicht überlappen.

Die Süßkartoffel sieht an sich unspektakulär aus, hat es aber in sich. Schon eine einzige Süßkartoffel deckt fast deinen gesamten Tagesbedarf an Vitamin C und versorgt dich mit Beta-Carotin. Eine tolle Unterstützung für dein Immunsystem. Die Kombination aus komplexen Kohlenhydraten und dem Hormon Adiponectin halten deinen Blutzucker stabil und beugen Heißhunger vor.

Wusstest du, dass …

  • … du Süßkartoffeln auch als Rohkost essen kannst?
  • … du die Schale mitessen kannst? Hier achte ich immer darauf, dass ich nur Bio-Ware mit Schale verarbeite.
  • … dass es unterschiedlichste Farben und Formen der Süßkartoffel gibt:
    • Braune Schale & gelbes/orangenes Fleisch: Reich an Kalium
    • Rote Schale & rotes Fleisch: Reich an Anthocyanen
    • Rötliche Schale & gelbes Fleisch: Besonders reich an Antioxidantien

Also “ran an die Süßkartoffel!”

Bei mir gab es die Süßkartoffelchips erst vor kurzem beim Spieleabend mit Freunden. Mit einem Dip, wie beispielswiese frischer Guacamole aus Avocado, kann ich dir garantieren, ist deine Schale ruckzuck leer.

Süßkartoffelchips aus dem Ofen

Schneller einfacher Snack für zwischendurch

Gericht: Snack
Autor: Sarah
Zutaten
  • 1 Süßkartoffel Wenn du eine Bio-Süßkartoffel hast, kannst du die Schale dranlassen
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Prise Salz (& Pfeffer)
So wird's gemacht
  1. Backofen auf 150°C Umluft (170°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. Süßkartoffel schälen (bei Bio-Süßkartoffeln kannst du die Schale auch mitessen). Möglichst dünn hobeln. wichtig ist, dass die Scheiben dabei gleichmäßig dünn sind.

  3. Süßkartoffelscheiben in einer kleinen Schüssel mit etwas Olivenöl vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech nebeneinander auslegen. Sie sollten sich möglichst nicht überlappen

  4. Süßkartoffelchips im vorgeheizten Backofen 20-30 min backen. hier ist dein aufmerksamer Blick gefragt - je nachdem, wie dick deine Scheiben sind, brauchen sie länger oder sind auch in kürzerer Zeit fertig. 

  5. Wenn die Chips fertig und schön kross sind, aus dem Ofen holen, nach Belieben salzen (und pfeffern) und auf dem Backblech etwas auskühlen lassen. 

  6. Am besten frisch genießen 🙂

Guten Appetit!
    Anmerkungen & Hinweise
    • Du solltest deine Süßkartoffelchips gut im Blick haben, da sie in kürzester Zeit zu dunkel werden, wenn ein gewisser Punkt überschritten ist.
    • Du kannst nach 15-20 min deine Backofentür auch leicht öffnen, so dass die Feuchtigkeit im Backofen entweichen kann und die Chips schön kross werden. 
    • Wenn du dir nicht sicher bist, ob die Chips schon fertig sind - einfach kurz "reinfühlen".
    • Du kannst die Süßkartoffelchips pur oder mit Dip genießen, z.B. mit Guacamole aus Avocado.

     

    Dir gefällt dieses Rezept? Dann freue ich mich über deinen Kommentar und deine Unterstützung durch eine kurze Bewertung.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Bitte füllen Sie dieses Feld aus
    Bitte füllen Sie dieses Feld aus
    Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

    Menü